Maskenabstauben 2021

Hallo geliebtes Narrenvolk,

 

ich verkünde heute die Wiedergeburt unserer hochgelebten und überaus geschätzten Cäcilia Fasnacht mit Freuden.

Sie wird uns hoffentlich auch in dieser Zeit wieder viele schöne Stunden bescheren. Lasst uns diese nicht vergeuden.

 

Beschwingt und manchmal auch besäuselt wird Sie uns durch die närrische Zeit begleiten.

Auch möge Sie uns an allzu teuren Wirtsleuten vorbeileiten.

 

Die Fasnet dieses Jahr ist gar nicht so lang,

deswegen fangen wir jetzt auch gleich an.

 

Ab sofort ist es jedes Narren Pflicht,

Frohsinn, Stimmung, Heiterkeit zu verbreiten mit seinem Gesicht.

 

Geiz und Verklemmtheit sind mit sofortiger Wirkung abzulegen.

Es herrsche ab jetzt die Narretei, welche wir so gerne pflegen.

 

Kraft meines mir anvertrauten Amtes als Vize-Zunftmeister der Narrenzunft Schneckengraber Dettingen e.V. wünsche ich euch allen eine glückselige Fasnet.

 

Ich erkläre hiermit die Fasnet 2021 daheim für eröffnet.

 

 

Narri – Narro

 

Tobias Steinke

Vize-Zunftmeister


Schneckengraber

Onsere Hauptfigur der Schneckengraber kommt als erster raus,

wia die Schneck aus Ihrem Schneckenhaus.

Die Mask nehm ich jetzt aus dem Kasten, 

dort bleibt se bis wir beginnet mit dem Fasten.


Linsenbühl-Hexen

Und au die Hex vom Linsenbühl,

staubet wir jetzt ab mit viel Gefühl.

60 Jahre isch se alt,

und streift immer no durch ausren Wald.

Ich befrei dich nun vom Staub der Zeit, 

dann solsch au du sein für die Fasnet bereit.


Schantle - "Muri-Dabber"

Unser Schantle schön und Edel,

entstaub ich nun gleich mit meinem Wedel.

Der Muri Dabber hat immer einen Schirm dabei, 

ob‘s regnet oder schneit, das launische Wetter erträgt er ohne Nörgelei.


Kohlwald-Köhler

Der Köhler unser dunkler Gsell,

will jetzt au raus aus der Kist und zwar ganz schnell.

Ich befreie Ihn vom Staub der Jahre, 

dass auch er zeigt sein Gesicht – das Wahre.


Lombaseggel

Für das Instrument unserer Lombaseggel,

hebe ich jetzt nochmals den Deckel,

Nun ist auch das Instrument vom Staub befreit, 

damit wir hören schöne Töne auch in dieser schweren Zeit.


Garde

Zu guter Letzt hole ich raus unserer Gardes Schuhe,

die sind noch drin in dieser Truhe.

Das Tanzen wird dieses Jahr sicherlich schwer, 

doch nächstes Jahr sehen wir von euch wieder mehr.